Gentle Group

Peridia

Peridia
Peridia wirkt Pollenmagie

ist 19 cm groß und eine Fee. Sie stammt aus Khamsati, genauer gesagt, aus dem Sternenbusch, da wo alle Feen herkommen.

Klein, süß und niedlich... könnte sie sein, doch sie ist eher das Pummelchen unter den Feen.

Kontinent Khamsati
Sternenbusch: Peridias Heimat
Peridias Heimat:
Sternenbusch in Khamsati

Natürlich ist sie so sehr neugierig auf die Welt, dass ihr schon fast alles egal ist. Nur raus aus dem Sternen-Busch und rein ins Abenteuer.

Und mit ihrer unglaublichen Schönheit gepaart mit einem nahezu umwerfenden Charisma ist es super einfach immer und überall neue Freunde und Verehrer zu finden.

Zu ihrem großen Erstaunen musste sie allerdings erkennen, dass nicht alle Leute gut sind. So etwas kannte sie von zu Hause gar nicht. Wie setzt man sich als Fee dagegen durch? Leider hat sie schon festgestellt, dass es Feen nicht vergönnt ist richtig zuzuschlagen. Irgendwie sind alle anderen halbwegs intelligensbegabten Lebewesen erheblich größer und vor allem kräftiger. Und außerdem ist Prügeln ja auch undamenhaft.

Also hat sie sich auf äußerst ehrliche - und damit auch nicht unbedingt diplomatische - Kommentare verlegt. Manchmal sind die auch besser als jede Waffe. Außerdem: Wozu sind die Großen denn da? Für etwas müssen doch die Reisebegleiter auch nützlich sein, oder?

Und wenn es ganz brenzelig wird, verzieht sie sich eben kurzerhand in den Astralraum. Da können die meisten nicht hinterher, denn dafür braucht man schon ein bisschen Magie.

Rollenspielziate von, mit und über Peridia

Kleine Fee, große Klappe

Sidiane: "Unsere Fee ist ja toll so von wegen äußerst attraktiv und super viel Charisma. Aber sobald sie den Mund aufmacht, ist die tolle Wirkung weg."
Sorcha: "Wir schneiden ihr einfach die Stimmbänder durch. Dann bewegt sie nur noch den Mund und eine von uns redet. Wie eine Bauchredner-Fee."
Peridia (die Fee): "Du weißt, wo bei Bauchredner-Puppen die Hände sind?"

Reingefallen

Sorcha: "Wo kommt ihr Feen eigentlich her?"
Peridia: "Na, du weißt schon. So mit den Blüten und den Bienen."
Sorcha: "So ein Mist. Und ich dachte immer, man wollte mich mit diesen Sprüchen für dumm verkaufen."

Piercing I

Peridia: "Wo kommen eigentlich die Kinder der Menschen her?"
Sidiane: "Die wachsen in dem Bauch der Menschenfrauen."
Peridia: "Und wie kommen die da raus?"
Sorcha: "Durch den Bauchnabel."
Peridia: "Was ist das?"
SL Detlef: "Haben Feen denn keinen Bauchnabel? Dann können die ja gar kein Bauchnabel-Piercing machen."
Shikamo: "Eine Fee mit Piercing ist doch auch eher ein Schlüsselanhänger."

Piercing II

Peridia: "Ich habe Sorcha ein Flügel-Piercing verpasst."
Sidiane: "Na, ob das so das Richtige ist. Wenn ein Vingari sich in das menschliche Wesen zurückverwandelt, verschwinden doch alle Wunden. Dann ist das Piercing auch weg."
Shikamo: "Vielleicht wäre ein Ring um das Bein wie bei einer Brieftaube dann doch besser. Dann hätten wir neben der Schlüsselfee auch noch eine Briefvingari."

Feen sind nützlich

Die Fee bietet sich an ein Glas zu spülen. Die Helden machen natürlich ihre Witze. Daraufhin baut sich die immerhin 18 cm große Fee vor den Helden auf und ruft:
"Ja, ich weiß! Eine Fee mit nem Holzstab im A... und schon habt ihr ne Spülfee!"

Durchflug

SL Detlef: "Der Kamin ist groß genug für die Fee. Sie kommt durch."
Sabine: "Natürlich. Der Weihnachtsmann schafft das ja auch immer!

Noch mehr Zitate in unserer *Zitatesammlung.

http://www.larisweb.de

Bild "Fee Peridia" von Sabine Wagner
Landkarte von Kai Martin Hanschmann
nach oben
[ Home ] [ Regelwerk ] [ Karten Orotas ] [ Gruppen ] [ Bibliothek ] [ Hilfsmittel ] [ Rezepte ] [ Impressum ]
Kostenloser Counter Statistik