Apfelgitterkuchen

Zutaten

Für eine Springform (Ø 28):

Mürbeteig:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 175 g Zucker
  • 1 Ei
  • abgeriebene Schale von einer Zitrone

Füllung:

  • 1 kg säuerliche Äpfel
  • Saft von einer Zitrone
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Zucker
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 2 Eier
  • 3 EL Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Vanille-Puddingpulver

Zubereitung

Mürbeteig:

  1. Mehl sieben und mit der Butter, dem Zucker, dem Ei und der Zitronenschale verkneten.
  2. 2 Stunden kühl stellen.
  3. Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden.
  4. Zitronensaft, Zucker, Zimt und Rosinen zu den Äpfeln geben und gut vermischen.
  5. Backofen vorheizen - 200°.
  6. Den Teig ausrollen. Den Boden und Rand der Springform mit dem Teig auslegen (dabei enen Teil für das Gitter zurückhalten. Teig mehrfach einstechen.
  7. Äpfel auf dem Teig verteilen.
  8. Eier, Milch, Zucker und Puddingpulver verquirlen und über die Äpfel geben.
  9. Den restlichen Teig in schmale Streifen schneiden und gitterartig auf die Apfelmasse legen.
  10. Den Kuchen abbacken und in der Form vor dem Servieren auskühlen lassen.

Backzeit: 50-60 Minuten
E-Herd: 200°C, Umluft: 160-180°C

http://www.larisweb.de

nach oben
[ Home ] [ Regelwerk ] [ Karten Orotas ] [ Gruppen ] [ Bibliothek ] [ Hilfsmittel ] [ Rezepte ] [ Impressum ]
Kostenloser Counter Statistik