Haselnusskuchen

Bitte wählen Sie, für welche Form sie das Rezept brauchen:
Springform, Ø 18 cm
8 Minikastenformen, 6 x 10 cm

Zutaten

Für eine Napfkuchenform:

  • 375 g Butter oder Margarine
  • 400 g Zucker
  • gut 1/4 Teelöffel Salz
  • 5 Eier
  • 375 g Mehl
  • 4 Teelöffel Backpulver
  • 375 g gemahlene Haselnusskerne
  • 2 Esslöffel Semmelbrösel

Für den Guss:

  • Haselnusskuvertüre

Zubereitung

  1. Die Butter schaumig rühren. Nach und nach den Zucker und das Salz hineingeben.
  2. Die Eier Stück für Stück in der Masse verrühren.
  3. Das mit dem Backpulver gemischte Mehl zugeben und verrühren.
  4. Zum Schluss die gemahlenen Haselnußkerne unterheben.
  5. Die Form einfetten und mit Semmelstreusel ausstreuen. Den Teig hineingeben. Die Form auf den mittleren Rost des Backofens schieben.
  6. Nach dem Backen leicht auskühlen lassen, dann stürzen. Abkühlen lassen und mit Guss überziehen. Dazu die Kuvertüre zerbröckeln, in ein Porzellangefäß geben und ins frische Wasserbad stellen. Sie muß dickflüssig sein. Den Kuchen mit der Kuvertüre übergießen.

Backzeit: 60 bis 65 Minuten
Gasherd: Stufe 3 bis 4, E-Herd: 180 bis 200 °C, Heißluft: 150 °C

Tipp: Der Haselnusskuchen entwickelt erst am dritten Tag sein besonderes Aroma.

http://www.larisweb.de

nach oben
[ Home ] [ Regelwerk ] [ Karten Orotas ] [ Gruppen ] [ Bibliothek ] [ Hilfsmittel ] [ Rezepte ] [ Impressum ]
Kostenloser Counter Statistik