Orotas Kalender

Die Monate und Wochentage

Tabelle 1: Die Monate und ihre Bedeutung
Nr. Monat Bedeutung
1
Ziolke viel Schnee
2
Klinbo kalte Füße
3
Sammü Schneematsch
4
Glefröt Zeit, die Felder zu bestellen
5
Trowla Duft nach frischem Grün
6
Böstwe viel Arbeit auf den Feldern
7
Vebera der Mittlere
8
Crewü heißer Wind
9
Jund Zeit für die ersten Ernten
10
Zensch Vorratslager
11
Rierge Tanzzeit
12
Versoll viel Regen
13
Crinte lange Nacht
Tabelle 2: Die Tage und ihre Bedeutung
Nr. Tag Bedeutung
1
Lentäg
Alter Göttername (Fruchtbarkeit)
2
Leyiga Tag des Wassers
3
Durkwe Tag der Sonne
4
Xiotle Tag des Windes
5
Gaschdäg Alter Göttername (Schicksal)
6
Glerpdäg Alter Göttername (Jagd)
7
Mastaf Tag des Feldes
8
Poforne Ruhetag

Das Jahr hat 13 Monate.

Jeder dieser Monate hat exakt 32 Tage und ist in vier Wochen eingeteilt.

Somit fällt der erste Tag des Monats immer auf den ersten Tag einer Woche.

Insgesamt hat das menschliche Jahr 52 Wochen mit den nebenstehenden Wochentagen:

Besondere Tage

Tabelle 3: Besondere Tage und ihre Bedeutung
Tag Bedeutung
8. Glefröt Tag- und Nachtgleiche Frühlingsanfang
16. Vebera Sommersonnenwende Sommeranfang
24. Zensch Tag- und Nachtgleiche Herbstanfang
32. Crinte Wintersonnenwende Winteranfang

Jede Rasse und jedes Volk kennt besondere Tage im Jahreskreis, die durch besondere Riten oder Feste zum Ausdruck kommen. Diese Tage haben zum einen natürliche Ursprünge (z.B. Sommer- und Wintersonnenwende sowie Tag- und Nachtgleiche), zum anderen besitzen sie einen kulturellen Hintergrund (z.B. Neujahr, höchste Feiertage eines Tempels, Befreiungstage, Nationalfeiertage usw.). Die besonderen kulturellen Feiertage sollen an dieser Stelle nicht behandelt werden, dem SL sei eine sinnvolle Ausarbeitung ans Herz gelegt.

http://www.larisweb.de

Textquelle: Uuurs-Regelwerk "Der Drachensturm" (siehe Linkliste)
nach oben
[ Home ] [ Regelwerk ] [ Karten Orotas ] [ Gruppen ] [ Bibliothek ] [ Hilfsmittel ] [ Rezepte ] [ Impressum ]
Kostenloser Counter Statistik