Nichtspielerrasse: Die Toadies

Geschichte der Toadies

Es gibt keine, da sie nur von Toadward Edward erforscht wurden, den sowieso keiner kennt.
T.E. ist zwar mit Feuereifer dabei, die Toadies zu erforschen, aber er ist auch ziemlich dumm, so dass die Geschichte der Toadies immer im Dunkeln bleiben wird, dafür die Legenden immer wilder werden. Es heißt, dass Toadies z.B. Fleischfresser sind, Flügel haben, Pferde mit 10 Bissen töten können, mindestens einen Meter groß sind, Augen haben, die so groß wie Wagenräder sind, usw.

Selten hat ein normales Lebewesen die Toadies gesehen. Aber alle haben schon Spuren von ihnen registriert, die sehr charakteristisch sind.
Diese Spuren sieht der gewöhnliche Held dann am nächsten Morgen neben dem durchgenagten Rucksack oder am angenagten Bogen. Deswegen haben sich viele Abenteurer angewöhnt, im Wald wertvolle Sachen in den Baum zu hängen. Was natürlich nicht bedeuten soll, dass Toadies nur im Wald anzutreffen sind. Manchmal trifft man auch auf Spuren in der Steppe.

Viele Helden sind schon mit Schmerzgebrüll aufgewacht und haben geflucht, weil sich ein Toadie im Eifer des Nagegefechts durch die Lederrüstung gebissen hatte. Toadies lieben es, an Leder zu nagen.
Doch wie gesagt, man sieht sie sehr selten, denn sie sind sehr scheu und lärmempfindlich.
Sie bewegen sich so schnell, dass sie wie huschende Schatten wirken.
Manchmal passiert es, wenn der Schlafende Kontrollgriffe nach seinem Rucksack macht, dass er flauschig weiches Fell spürt, das so weich ist, dass er wohlig wieder in tiefen Schlaf versinkt.

Forscherwissen

Toadward Edward (liebevoll von seiner Mutter "Toadie" gerufen) wollte schon immer alles über diese Tiere herausfinden. 10 Jahre lang verfolgte er sie, sah Millionen von Spuren, die er ausmaß und abzeichnete. Die nächsten 10 Jahre wertete er Statistiken über zernagte Bögen, Speere, Rüstungen und Rucksäcke aus (nebenbei auch Bisswunden). Weitere 5 Jahre grämte er sich darüber, dass er nie einen fing, bis ihm schließlich ein Toadie während er schlief in den Schlafsack kroch (was beweist, dass auch ein blindes Huhn ein Korn findet und dass es auch ziemlich dumme Toadies gibt). Edward benannte das Tier nach seinem Spitznamen, damit er ihn endlich los war – er hasste ihn nämlich wie die Pest!
Man munkelt, dass Toadward Edward und sein Toadie gute Freunde wurden. Es wusste keiner mehr so genau, denn Toadward Edward sprach nie über seine Vergangenheit mit seinem Toadie. Die meisten interessierte es aber auch nicht, ein Wunder war sowieso, dass sich der Name Toadie für diese Fellknäuel durchgesetzt hatte.

Toadwards beste Freunde erinnern sich jedoch ganz genau an folgende Aussagen Edwards über Toadies:
„Ja, ja, Toadies haben lange Ohren, dafür aber ein sehr kurzen Schwanz. Und, äh, dafür sind die Hinterbeine wiederum ziemlich lang. Ja, genau, seine Bisse mit den scharfen Zähnen sind verdammt schmerzhaft. Wenn er Leder gekaut hat, war er ca. 2.000 g schwer und an den Ohren gehalten 50–60 cm lang. Irgendwas habe ich jetzt aber vergessen, mhh. Ah ja, mh, die Höhe betrug 20–40 cm – je nachdem, ob er lag, saß oder Männchen machte, hi hi. Ohh, ja, genau, sein Fell war so flauschig, dass ich immer ganz müde wurde, wenn ich ihn streichelte. Es war weiß mit schwarzen kleine Flecken um Augen, auf dem Rücken und, äh, auf den Flanken. Ja. Doch, so war mein Toadie, mhh. Ja, doch. Äh, wo war ich stehen geblieben, ach ja, 18 - 20, äh, zwo, Toadie... quatsch, äh, weg.“

Aber wie gesagt, es war das einzige Exemplar, das je lebendig gefangen wurde. Sehr schnelle Bogenschützen (aber wirklich nur die sehr sehr sehr schnellen) haben es hin und wieder geschafft einen zu erledigen (wobei es nur dann klappte, wenn der Bogen nicht angenagt war und an keinem Baum hing, d.h. die Wahrscheinlichkeit geht gegen Null).

Also, um noch einmal auf DEN Toadie zurückzukommen. Er verschwand einfach so. Keiner sah ihn und hörte irgend etwas. Nur der Käfig war halt durchgenagt. Toadward Edward schmollte und war zutiefst verletzt, dass sein FREUND Toadie ihn schmählich im Stich gelassen hatte.
Er kam nie darüber hinweg und starb deswegen 20 Jahre später aus Kummer. Auf seinem Grabstein steht: „Als ihn Toadie verließ, hatte sein Leben keinen Sinn mehr“.
Diesen Grabspruch hatte er seinen alten Freunden zu verdanken (mit denen er immer Skahhd gekloppt hatte), die die einzigen waren, die wussten, woher der Name Toadie kam.

Nachtrag

Nach Toadies Verschwinden wurde Toadward Edward auch wieder von seiner Mutter Toadie gerufen, aber ich persönlich glaube nicht, dass das der Grund war, warum er so früh verschied.

http://www.larisweb.de

Textquelle: Uuurs-Regelwerk "Der Drachensturm" (siehe Linkliste)
nach oben
[ Home ] [ Regelwerk ] [ Karten Orotas ] [ Gruppen ] [ Bibliothek ] [ Hilfsmittel ] [ Rezepte ] [ Impressum ]
Kostenloser Counter Statistik